Scroll

Bewertung der Lernfortschritte der Schülerinnen

Am Ende des 1. und des 2. Semesters werden die Lernfortschritte und die erreichten Kompetenzen bewertet. Die Bewertung erfolgt in Form einer Ziffernnote. Folgende Noten können gegeben werden: fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn.

Folgende Bewertungskriterien wenden die Lehrpersonen an, wenn sie die einzelnen Fächer, die Pflichtquote oder den Wahlbereich bewerten:

zehn: Der Schüler/die Schülerin hat anspruchsvolle Ziele erreicht, erfasst Lerninhalte sicher und selbständig, überträgt diese auf Neues, findet eigene Lösungswege, überprüft Ergebnisse und kann Verknüpfungen herstellen.

neun: Der Schüler/die Schülerin hat einige anspruchsvolle Ziele erreicht, verfügt über gesicherte Lerninhalte, ist fähig Kenntnisse selbstständig zu verarbeiten und löst Arbeitsaufträge eigenständig.

acht: Der Schüler/die Schülerin hat die meisten erweiterten Ziele erreicht. Er/sie beherrscht die Inhalte großteils, bewältigt Arbeitsaufträge nach einem eigenen oder vorgegebenen Lösungsweg.

sieben: Der Schüler/die Schülerin hat einige erweiterte Ziele erreicht. Er/sie kennt die Inhalte trotz mancher Lücken, bewältigt Arbeitsaufträge nach einem vorgegebenen Lösungsweg.

sechs: Der Schüler/die Schülerin hat die meisten grundlegenden Ziele erreicht. Er/sie erfasst Lerninhalte lückenhaft und braucht Hilfe, um Aufgaben nach vorgegebenen Mustern zu lösen.

fünf: Der Schüler/die Schülerin hat die grundlegenden Ziele nicht erreicht. Er/sie erfasst Lerninhalte trotz Hilfestellung nicht. Die Arbeitsweise ist völlig unzureichend und nicht zielführend.

Die Bewertung der fächerübergreifenden Lernbereiche „Leben in der Gemeinschaft (LiG)“ und „Kommunikations- und Informationstechnologie (KIT)" fließt in die Bewertung der Fächer ein.

Die Bewertung des Verhaltens und der allgemeinen Lernentwicklung wird in Form eines Verbalurteils erstellt.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen erhalten am Ende des 2. Semesters eine Kompetenzbescheinigung, die eine Ergänzung des Bewertungsbogens ist. Diese Kompetenzbescheinigung ersetzt im 2. Halbjahr die Beschreibung der allgemeinen Lernentwicklung. Die Bewertung des Verhaltens erfolgt weiterhin in beschreibender Form.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: